Tallin 2. Tag

Am 2. Tag versuchten wir den Touristenströmen etwas aus dem Weg zu gehen. Das war nicht ganz einfach. Immerhin hatte ein MSC-Kreuzliner mit schätzungsweise 4000 Passagieren festgemacht. Abends genossen wir vom Olympiahafen aus den Blick auf die See, eine Feierabendregatta und die Altstadt am Horizont, die jetzt langsam zur Ruhe kommt. Morgen geht's zum nördlichsten … Tallin 2. Tag weiterlesen

Advertisements

Vitamin „Sea“ und Tallin

Ich brauchte wieder Vitamin "Sea". Deshalb hatten wir unseren Stellplatz zum Besuch von Tallin in den Olympiahafen Pirita am nördlichen Stadtrand gelegt. Wir stehen hier neben einigen Wohnmobilen ganz Maritim. Auch hier lag ich 2007 bereits mit Swantje. In guter Erinnerung war mir, wie gut man mit dem Fahrrad von hier die Altstadt erreichen kann … Vitamin „Sea“ und Tallin weiterlesen

Haapsalu

Von Hiiumaa gekommen, hatten wir auf dem Festland ab Fährhafen Rohuküla nur noch ein paar km bis Haapsalu zu fahren. Unser Quartier liegt im Süden des Ortes auf einem Gartenähnlichen Campingplatz. Ideal um den Ort per Fahrrad zu erkunden. Als erstes kamen wir am prunkvollen historischen Bahnhof vorbei - die Zarenfamilie wollte schließlich standesgemäß von … Haapsalu weiterlesen

Hiiumaa: Erkundungstouren I

Am Freitag, 10. Aug. sind wir zunächst mit dem Fahrrad hier von der Mangu-Bucht zum etwa 10 km entfernten Leuchtturm Tahkuna gefahren, auf einer Asphalt-Straße durch Waldgebiet. Die Halbinsel Tahkuna war im 2. Weltkrieg Schauplatz einer erbitterten Schlacht zwischen deutschen und sowjetischen Truppen. Von der Natur überwucherte Militäranlagen und ein Denkmal erinnern daran. Der Leuchtturm … Hiiumaa: Erkundungstouren I weiterlesen